GCJZ duisburg-muelheim-oberhausen siteheader

Gesellschaft CJZ Duisburg-Mülheim-Oberhausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Duisburg-Mülheim-Oberhausen e.V.
Güntherstraße 22
47051 Duisburg

Fon 02 03 / 2 76 20
Fax 02 03 / 2 89 51 71

E-Mail info@gcjz-dmo.de
Homepage www.gcjz-dmo.de

Davidstern und Eisernes Kreuz: Mit Gott für König und Vaterland. Deutschland und seine jüdischen Soldaten

Vortrag von PD Dr. Ludger Heid, Historiker

14. März 2018


Jüdisches Gemeindezentrum - 19.00 Uhr
Am Springwall 16, Duisburg-Mitte


Erstmals im März 1813 beteiligten sich in Preußen-Deutschland Juden als Soldaten am Krieg. Damit begann eine 100-jährige deutsch-jüdische Militärgeschichte, die bislang ein historiographisches Schattendasein geführt hat. Allein im Ersten Weltkrieg zogen etwa 100.000 deutsch-jüdische Soldaten - der größte Teil freiwillig. Die große Mehrheit der deutschen Juden hoffte, durch die Betonung ihrer patriotischen Überzeugung die letzten Hindernisse auf dem Weg der Eingliederung in die Gesellschaft zu überwinden.

Kosten 4,50 €.

Gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk