GCJZ duisburg-muelheim-oberhausen siteheader

Gesellschaft CJZ Duisburg-Mülheim-Oberhausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Duisburg-Mülheim-Oberhausen e.V.
Güntherstraße 22
47051 Duisburg

Fon 02 03 / 2 76 20
Fax 02 03 / 2 89 51 71

E-Mail info@gcjz-dmo.de
Homepage www.gcjz-dmo.de

Joseph Roth (1894-1939). Ein literarischer Abend

Mit Gregor Bohnensack-Schlößer

04. Mai 2018


Haus Remmen - 19.00 Uhr
Bunsenstraße 5, Mülheim


Moses Joseph Roth wurde am 2. September 1894 in Brody bei Lemberg geboren und starb am 27. Mai 1939 in Paris. Er war ein Meister der Beobachtung und der Beschreibung, seine Prosa verblüfft noch heute durch die Anschaulichkeit und Exaktheit der Darstellung. Im Zentrum des Abends soll Joseph Roths 1930 erschienener Roman »Hiob« stehen. Roth erzählt darin das Leben des jüdischen Bibellehrers Mendel Singer und seiner Familie. Orte der Handlung sind das fiktive Schtetl Zuchnow im zaristischen Russland und New York im ausgehenden 19. Jahrhundert bis nach dem Ende des ersten Weltkriegs. Ebenfalls soll Roths Essayband "Juden auf Wanderschaft" thematisiert werden. Der Autor selbst hat in seinem Leben große Umbrüche ('Wanderungen') verarbeiten müssen. Der Abend verbindet Textlesung mit biografischen Erläuterungen zu Roth.

Kosten 13,- €.
In der Kursgebühr ist ein kleiner Imbiss enthalten.

Eine vorherige Anmeldung im Katholischen Bildungswerk ist erforderlich (0208/3083-136).

Gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk Mülheim.