GCJZ duisburg-muelheim-oberhausen siteheader

Gesellschaft CJZ Duisburg-Mülheim-Oberhausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit
Duisburg-Mülheim-Oberhausen e.V.

Siegstr. 10
47051 Duisburg
Fon 0203 4888185

E-Mail info@gcjz-dmo.de
Homepage www.gcjz-dmo.de          Bankverbindung: IBAN DE49 3506 0386 1094 4700 07

Die Klagemauer Jerusalem hat auch eine deutsch-jüdische Vergangenheit

Vortrag von PD Dr. Ludger Joseph Heid

18. März  2021


Jüdische Gemeinde - 19.00 Uhr
Springwall 16, Duisburg


Eventuell als Online-Veranstaltung

Die Klagemauer wird jener Teil der herodianischen Westmauer des Jerusalemer Tempelbezirks genannt, der von Juden seit dem Mittelalter her als Gebetsstätte benutzt wird und geradezu die Bedeutung eines Wallfahrtsortes gewann. Doch auch für Christen hat Jerusalem eine große Bedeutung (Grabeskirche), wie für Muslime (Omar- u. Aksa-Moschee). Obwohl es das Wort „Frieden“ bereits in seinem Namen trägt, ist Jerusalem doch über Jahrhunderte der sinnbildliche „Zankapfel“ für Religion und Politik geblieben. Der Vortrag verfolgt auch Spuren, die die deutsch-jüdische Geschichte in Jerusalem hinterlassen hat.

Kosten | 6 € | Mitglieder der GCJZ frei
Anmeldung | 0203 2810452

Gemeinsam mit der KEFB Duisburg.