GCJZ duisburg-muelheim-oberhausen siteheader

Gesellschaft CJZ Duisburg-Mülheim-Oberhausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Duisburg-Mülheim-Oberhausen e.V.
Güntherstraße 22
47051 Duisburg

Fon 02 03 / 2 76 20
Fax 02 03 / 2 89 51 71

E-Mail info@gcjz-dmo.de
Homepage www.gcjz-dmo.de

Die strafrechtliche Aufarbeitung der NS-Gewaltverbrechen

Vortrag von Dirk Frenking
Veranstaltungsreihe "Die juristische Aufarbeitung der NS-Verbrechen"

13. September 2017

Kath. Stadthaus - 19.30 Uhr
Wieberplatz 2, DU-Mitte


Juristen verurteilten im Nationalsozialismus im Namen des Volkes Tausende Menschen zum Tode - ohne dafür je zur Rechenschaft gezogen zu werden. Ungerechte und harte Strafen wurden während des Nationalsozialismus verhängt, darunter über 16.000 Todesurteile. Der Vortrag beleuchtet die dunklen Kapitel der Justizgeschichte und klärt über die späte und mangelhafte strafrechtliche Aufarbeitung in der Bundesrepublik auf.

Dirk Frenking ist Richter am Oberlandesgericht und Leiter der Dokumentations- und Forschungsstelle "Justiz und Nationalsozialismus" in Recklinghausen.

Kosten: 4,50 €.
Mitglieder der GCJZ frei.

Gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk Duisburg.