GCJZ duisburg-muelheim-oberhausen siteheader

Gesellschaft CJZ Duisburg-Mülheim-Oberhausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit
Duisburg-Mülheim-Oberhausen e.V.

Siegstr. 10
47051 Duisburg
Fon 0203 4888185

E-Mail info@gcjz-dmo.de
Homepage www.gcjz-dmo.de          Bankverbindung: IBAN DE49 3506 0386 1094 4700 07

„Wer ein Haus baut, der will bleiben“. Die Geschichte der Jüdischen Gemeinde DU-MH-OB nach 1945

Vortrag von PD Dr. L. Joseph Heid, Historiker, Publizist

23. März 2017


Jüdisches Gemeindezentrum - 19.00 Uhr
Springwall 16, Duisburg


Die Jüdische Gemeinde Duisburg-Mülheim-Oberhausen mit all ihren Umbrüchen nach den Verwerfungen des Holocaust ist nach schwierigen Anfängen seit 1945 wieder zu einem beachtlichen religiös-gesellschaftlichen Faktor geworden. In diesen 70 Jahren hat sie sich von einer Liquidationsgemeinde zu einer etablierten (Zuwanderer-)Gemeinde entwickelt, deren Mitglieder nicht mehr auf den sprichwörtlich gepackten Koffern sitzen müssen. Durch die politischen Veränderungen in der Sowjetunion hat sich die Dreiergemeinde seit den 1990er Jahren durch die Zuwanderung aus den GUS-Staaten vervierzigfacht.

Bitte bringen Sie Ihren Ausweis mit!

Gemeinsam mit der Katholischen Familienbildungsstätte Duisburg, Jüdischen Gemeinde Du-Mü-Ob.